Samstag, 22. März 2014

Heim@Liebe - I ღ Bernstein

Der Bernstein zählt zu den ältesten und bis heute zu den beliebtesten Schmuck- und Heilsteinen der Welt. Er fasziniert durch die unterschiedliche Farbgebung, eine hohe Lichtbrechung und den goldgelben Glanz nach dem Polieren.  


Um mehr über dieses natürliche Material - dem auch eine heilende, schmerzstillende und beruhigende Wirkung nachgesagt wird - zu erfahren, besuchte HEIMATLIEBE 4 YOU in der Naturwerkstatt Hennef den Kurs "Schatzsuche im Stein - Bernsteinschleifen".


Von Brigitta Möser-Ahr (öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige für Perlen der IHK Bonn / Rhein-Sieg, Mitglied des Arbeitskreises Bernstein der Universität Hamburg und Fachmitglied der Deutschen Gemmologischen Gesellschaft eV, Idar-Oberstein) konnte HEIMATLIEBE 4 YOU während des Schleifens und Bearbeitens eines baltischen Bernsteins alles über die Geschichte erfahren.  


Das Schleifen eines Rohbernstein ist eine Schatzsuche, die immer wieder aufs Neue fasziniert, da es auch Einschlüsse zu entdecken gibt. Bernstein fühlt sich sinnlich und warm an, und er ist überraschend leicht.



Bernstein kann vornehmlich in den nördlichen und gemäßigten Breiten der Erdhalbkugel gefunden werden. Besonders in der südlichen Ostsee scheint es reiche Vorkommen zu geben. Aber auch in vielen anderen Ländern kann er gefunden werden: England, Portugal, Spanien, Italien, Kanada, Mexiko, Japan, im Libanon, in der Dominikanischen Republik, auf Madagaskar und auf Borneo.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen