Mittwoch, 5. November 2014

Heim@Küche - Walnuss~Möhren~Kuchen

Walnüsse - knackig, lecker, gesund! Die Kerne stecken voller Vitamine und Mineralien. Die Früchte des Walnussbaums reifen hierzulande von September bis Oktober. Aus Walnüssen lässt sich Pikantes als auch Süßes zubereiten.
 
 
Zum Backen für Kuchen und Gebäck eignen sich die Kerne besonders gut, daher hat HEIMATLIEBE 4 YOU heute für euch ein tolles Rezept für einen
 
Walnuss-Möhren-Kuchen

Zutaten:
350 g Möhren / 200 g Zucker / 1 TL Zimtpulver / 120 ml Pflanzenöl / 1 TL Backpulver / 100 g Weizenmehl / 100 g gemahlene Walnüsse / 50 g gehackte Walnüsse / 2 Eier / Prise Salz / weiche Butter und Mehl für die Backform

Zubereitung:
Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Backform mit weicher Butter auspinseln. Etwas Mehl gleichmäßig in der ganzen Form verteilen. Das überschüssige Mehl wieder herausklopfen.
 

Die Möhren schälen, danach grob raspeln. Den Zucker und Zimt in eine Schüssel geben. Nun das Öl, das Backpulver, das Mehl, die Walnüsse, die Eier und Salz hinzufügen. Alle Zutaten gut miteinander verrühren.
 
 
Die Möhrenraspel unterheben, anschließend den Teig in die Backform füllen. Im vorgeheizten Ofen etwa 50 Minuten backen. In der Form auskühlen lassen und dann ist die Leckerei zum Naschen freigegeben!
 

Übrigens: Kennt Ihr eigentlich schon den "Sweet Treat Sunday" von Kerstin alias elf19.de? Nein, dann wird es aber höchste Zeit! Gezeigt werden hier ganz viele “süße Versuchungen”...;-)

Kommentare:

  1. Dein Möhrenkuchen klingt sehr lecker! Ich finde, Möhren machen Kuchen immer schön saftig und mit den Walnüssen ist auch noch etwas Knuspriges dabei ;-)
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  2. Ohhh, das klingt aber wirklich nach einer saftigen Leckerei! Es freut mich übrigens total, dass Du beim Sweet Treat Sunday dabei warst! Ich bin schon gespannt, was Du uns als nächstes für eine süße Versuchung zeigst ;-)))

    GLG
    Kerstin

    AntwortenLöschen