Sonntag, 14. Oktober 2018

Heim@Urlaub - Tatort Münster!

Die Stadt Münster ist nicht nur mörderisch spannend für Krimifans, sondern bietet auch für alle "Normalsterblichen" jede Menge Interessantes. HEIMATLIEBE 4 YOU hat vor kurzem einen Tagestrip in die Studenten- und Fahrradstadt im Münsterland unternommen. 


Zunächst ging es auf eine 1-stündige Entdeckungsreise - zu Fuß! Die Tour führte in die wunderschöne Altstadt. Zu Münsters Sehenswürdigkeiten zählen natürlich das Historische Rathaus, der Prinzipalmarkt mit den prächtigen Giebelhäusern und der mächtige St.-Paulus-Dom.


Der unterhaltsame und informative Streifzug u.a. auch durch die Geschichte der Täufer, von deren Schicksal die Käfige am Turm der Lambertikirche immer noch zu sehen sind, bildete einen weiteren Höhepunkt der Stadtführung.


Im Anschluss der Führung war noch genügend Zeit um auf Shopping-Tour zu gehen. In der langen Fußgängerzone, den gemütlichen Seitenstraßen und rund um den Prinzipalmarkt mit seinen mittelalterlichen Bogengängen macht Einkaufen noch richtig Spaß...;-)

Sonntag, 7. Oktober 2018

Heim@Erde - "Herbstzauber"-Hingucker!

Ein besonders dekorativer Blickfang im heimischen Garten ist die Celosia Caracas, auch Federbusch genannt. Die eigentlich als subtropisch bzw. tropisch bekannte Zimmerpflanze ziert derzeit die herbstliche Bepflanzung im Außenbereich. Die magentafarbenen Blüten sind ein echter "Herbstzauber"-Hingucker.


Das aufrecht wachsende Familienmitglied der Fuchsschwanzgewächse zeigt etwa von Juli bis Oktober seine ganze Pracht. An einem sonnigen und warmen Plätzchen fühlt sich die einjährige Sommerblume besonders wohl.


Sofern man die Celosia überwintern möchte, sollte diese zeitig ins Warme geholt werden. Das heißt: bei einem Temperaturminimum von 5 Grad Celsius kommt sie dann in die heimischen vier Wände - am besten in einen leicht temperierter Raum, in dem es nicht zu kühl ist....;-)

Sonntag, 30. September 2018

Heim@Werke - In loving ღ memory!

Irgendwann kommt die Zeit, da muss man von einem geliebten Menschen Abschied nehmen! Hinterbliebene müssen lernen, damit umzugehen. Es gibt viele Möglichkeiten, jemanden in liebevoller Erinnerung zu behalten. Zum Beispiel mit Fotos, die ein bewusstes Erinnern möglich machen und dafür sorgen, dass ein Verstorbener nicht einfach aus dem Leben verschwindet.


HEIMATLIEBE 4 YOU musste vor kurzem leider den geliebten Papa gehen lassen. Für die Trauerfeier wurde nach einer wunderschönen, kreativen Foto-Idee gesucht - ein "Photo-Memory-Board" war das Resultat. Mit der Bildertafel konnten nochmals die schönsten Lebensmomente des Verstorbenen gezeigt werden. Und alte Geschichten rund um das Leben, die Familie und Freunde wurden wieder lebendig. 


Für das Foto-Board benötigt man lediglich eine MDF-Holzplatte in gewünschter Größe Um die Bilder präsentieren zu können, wurde ein schwarz-weißes Bäckergarn in Zickzackform auf die Holzplatte gespannt und zusätzlich mit Nägeln seitlich befestigt. Mit kleinen Wäscheklammern ließen sich dann die unzähligen Erinnerungen aufhängen. In loving ღ memory...;-)